Die Natur braucht uns nicht - Aber WIR brauchen die Natur

Gewöhnlicher Schweinswal

Gewoehnlicher Schweinswal

Mit einer Körperlänge von maximal 1,85 Meter, in sehr seltenen Fällen auch über zwei Meter, ist der Schweinswal in europäischen Gewässern die kleinste vorkommende Art der Wale. Dabei schwanken die Körpergrößen je nach Untersuchungsgebiet, die Schweinswale der Ostsee werden etwa nur durchschnittlich 1,40 Meter (Männchen) bzw. 1,52 Meter (Weibchen) lang. Sein Körpergewicht beträgt durchschnittlich zwischen 50 und 60 Kilogramm und maximal etwa 90 Kilogramm, dabei sind die Weibchen größer und schwerer als die Männchen. Die Geschlechtsunterscheidung erfolgt wie bei den meisten Walen aufgrund der Lage der Afteröffnung und der Genitalfalte. Diese liegen bei den Weibchen eng beieinander im Afterbereich, bei den Männchen deutlich getrennt, wobei die Genitalfalte hier weiter vorne liegt.

Im Vergleich zu anderen Zahnwalen ist der Schädel der Tiere vorn nur relativ wenig ausgezogen, durch ein aufliegendes Fettpolster ist diese „Schnauze“, das Rostrum, jedoch äußerlich nicht erkennbar. Der Körper ist gedrungen mit einer flachen und dreieckigen Rückenfinne. Der Rücken ist schwarz und mit einem von der Rückenflosse ausgehenden grauen Feld versehen, der Bauch ist weiß. Vom Mundwinkel führt eine schwarze Zeichnung bis zum vorderen Ansatz der Flipper.

Quelle: Wikipedia

Mein Besuch gegen das VERGESSEN

Gedenkstätte Dachau am 24.05.2019 (131)

Dachau 131

 

Andreas Wank stiftet seine signierte Startnummer II

Andreas Wank Leibchen 1
Andreas Wank 1

 

Ersteigert für den GUTEN ZWECK

13.Spieltag - Kreisliga A - Mönchengladbach-Viersen

09. Nov 1.FC Viersen II - DJK Sportfreunde Hehn 2 : 2
Fortuna Mönchengladbach - SC Viktoria 04 Rheydt 4 : 1
SC Victoria Mennrath II - VfB Korchenbroich 6 : 3
10. Nov Red Stars Mönchengladbach - PSV Mönchengladbach 2 : 1
TuS Wickrath - Türkiyemspor Mönchengladbach 3 : 8
FC Blau-Weiß Wickrathhahn - Rot-Weiß Venn 1 : 1
SC Rheindahlen - ASV Süchteln II 1 : 1

Print Email