Deutsche Weltmeistersterne

Sepp-Herberger Helmut Schn Franz Beckenbauer Tina Theune Silvia Neid   Jogi Lw  
 1954 1974  1990  2003  2007  2014   
Ball und Jules Rimet WM Pokal 1954 Ball und WM Pokal 1974 Ball und WM Pokal 1990 Frauenfussball Weltmeister 2003 Frauenfussball Weltmeister 2007 Ball und WM Pokal 2014  

Aktuell sind 280 Gäste und keine Mitglieder online

Deutschland Fussball-Weltmeister 1954

Das Wunder von Bern

 

Torwart:

Toni Turek (* 18. Januar 1919 in Duisburg; † 11. Mai 1984 in Neuss)

Heinrich Kwiatkowski (* 16. Juli 1926 in Gelsenkirchen; † 23. Mai 2008 in Dortmund)

Heinz Kubsch (* 20. Juli 1930 in Essen; † 24. Oktober 1993)

Abwehr:

Fritz Laband (* 1. November 1925 in Hindenburg O.S.; † 3. Januar 1982 in Hamburg)

Werner Kohlmeyer (* 19. April 1924 in Kaiserslautern; † 26. März 1974 in Mainz-Mombach),

Hans Bauer (* 28. Juli 1927 in München; † 31. Oktober 1997 ebenda)

Josef Posipal (* 20. Juni 1927 in Lugoj (dt. Lugosch), Königreich Rumänien; † 21. Februar 1997 in Hamburg),

Werner Liebrich (* 18. Januar 1927 in Kaiserslautern; † 20. März 1995 ebenda)

Herbert Erhardt (* 6. Juli 1930 in Fürth; † 3. Juli 2010 ebenda),


Mittelfeld:

Horst Eckel (* 8. Februar 1932 in Vogelbach, heute Bruchmühlbach-Miesau)

Karl Mai (* 27. Juli 1928 in Fürth; † 15. März 1993 ebenda),

Paul Mebus (* 9. Juni 1920 in Benrath; † 12. Dezember 1993 in Köln)

Maximilian „Max/Maxl“ Morlock (* 11. Mai 1925 in Nürnberg; † 10. September 1994 ebenda),

Friedrich „Fritz“ Walter (* 31. Oktober 1920 in Kaiserslautern; † 17. Juni 2002 in Enkenbach-Alsenborn)
Angriff:

Helmut Rahn (* 16. August 1929 in Essen; † 14. August 2003 ebenda)

Bernhard „Berni“ Klodt (* 26. Oktober 1926 in Gelsenkirchen-Bismarck; † 23. Mai 1996 in Garmisch-Partenkirchen),

Ottmar Kurt Herrmann Walter (* 6. März 1924 in Kaiserslautern; † 16. Juni 2013 ebenda)

Richard Herrmann (* 28. Januar 1923 in Katowice, Polen; † 27. Juli 1962 in Frankfurt am Main),

Alfred Pfaff (* 16. Juli 1926 in Frankfurt-Rödelheim; † 27. Dezember 2008 in Erlenbach am Main)

Johann „Hans“ Schäfer, genannt „De Knoll“ (* 19. Oktober 1927 in Köln-Zollstock; † 7. November 2017 in Köln)
Karl-Heinz „Gala“ Metzner (* 9. Januar 1923 in Kassel; † 25. Oktober 1994 ebenda)

Ulrich „Uli“ Biesinger (* 6. August 1933 in Augsburg; † 18. Juni 2011 ebenda)

Bundestrainer: Josef „Sepp“ Herberger (* 28. März 1897 in Mannheim-Waldhof; † 28. April 1977 in Mannheim)

 
  Fußball-Weltmeister
  Deutschland gegen      
  Finale Ungarn 3 : 2   Sonntag, 4. Juli 1954
  Halbfinale Österreich 6 : 1   Mittwoch, 30. Juni 1954
  Viertelfinale Jugoslawien 2 : 0   Sonntag, 27. Juni 1954
  Entscheidungsspiel Türkei 7 : 2   Mittwoch, 23. Juni 1954
  2.Spiel Ungarn 3 : 8   Sonntag, 20. Juni 1954
  1.Spiel Türkei 4 : 1   Donnerstag, 17. Juni 1954

Fortuna Düsseldorf